B i o g r a p h i e

  ist monumentale Pop-Klassik.

Ein Versprechen an Gott

 

Der Kölner Komponist und Musikproduzent Christoph Siemons gehört mit Millionen verkauften Tonträgern und seiner Arbeit an den Hits der Big Brother Stars, Lafee, Doro, dem BVB, Krypteria, Adel Tawil und vielen andern zu den erfolgreichsten Musikproduzenten Deutschlands. Der studierte Gitarrist zeichnet für zahlreiche Nr.1 und Top Ten-Hits mit Gold- und Platin-Auszeichnungen verantwortlich.

Christoph Siemons komponierte SINFOGLESIA nach einer lebensbedrohlichen Herzerkrankung. Als er vor zehn Jahren am Herzen operiert wurde und seine Genesung ungewiss war, fand er Kraft, Hoffnung und neuen Lebensmut in seinem Glauben und gab Gott ein Versprechen:

„Sollte ich überleben, schreibe ich dir eine Messe“.

Acht Jahre arbeitete Christoph mit großer Leidenschaft gemeinsam mit rund 100 Musikern unterschiedlichster Religionen, Glaubensrichtungen und Atheisten an seinem Herzens-Projekt SINFOGLESIA und der Einlösung seines Versprechens.

So entstanden 13 monumentale Pop-Klassiksongs mit bewegenden Melodien, getragen von einem erstklassigen Orchester und beeindruckenden Chor.

Nach dem sensationellen Charterfolg des SINFOGLESIA-Debütalbums, das dem Mastermind Christoph Siemons gleich sieben Nominierungen beim OPUS Klassik bescheren sollte, folgt nun der nächste Schritt, ein gemeinschaftlicher Blick nach vorn. Mit „Der Aufbruch“ legte der Komponist Christoph Siemons im Herbst 2021 das zweite Kapitel vor. „Unser Anliegen ist immer noch dasselbe: Wir wollen mit der Musik den Menschen vor allem Hoffnung geben. Damals habe ich die Hoffnung gebraucht. Mir hat dieses Versprechen Hoffnung gegeben, dass ich’s auch überleben werde. Und jetzt wollen wir das auch zurückgeben“, so der Komponist aus Köln, der mit der Wir-Form auf die „vielen  Musiker und Unterstützer“ verweist, die auch dieses Mal beteiligt waren.

„SINFOGLESIA soll eine musikalische Heimat für alle Menschen sein, egal woran sie glauben. Wir wollen mit unserer Musik vor allem Hoffnung verbreiten!“ Christoph Siemons

Das 2.Album "Der Aufbruch" wurde für den Opus Klassik 2022 in insgesamt 9 Kategorien nominiert. Wieder wurde Siemons, wie in 2021 neben Hans Zimmer, als Komponist des Jahres nominiert. Die Preisverleihung findet am 9. Oktober in Berlin statt und wird von ZDF übertragen.

 

 

„SINFOGLESIA soll eine musikalische Heimat für alle Menschen sein, egal woran sie glauben. Wir wollen mit unserer Musik vor allem Hoffnung verbreiten!“ Christoph Siemons

17.06.2020 (70 von 146).jpg
und eine orchestrale Auszeit für Menschen, die träumen wollen.